Donnerstag, 9. Oktober 2014

Orange-grün

Als Entscheidungshilfe für oder gegen einen Start beim München Marathon vereinbare ich am Dienstag einen Termin beim Hausarzt. Knapp sechs Wochen nach der durchgemachten Lungentzündung (vier Wochen nach Absetzen der Antibiotika) sind alle relevanten Blutwerte wieder im Normbereich, es sind keine Entzündungszeichen mehr vorhanden, beim Abhören keine abnormen Geräusche mehr auszumachen, Puls und Sauerstoffsättigung sind auch in Ordnung.
Trotzdem erhalte ich nicht uneingeschränkt grünes Licht - schon gar nicht für einen auf Tempo gelaufenen Marathon! Ein ganz lockerer Sightseeing-Run sei aber wohl machbar, wenn ich bereit sei jederzeit abzubrechen - die Entscheidung liebe bei mir ... 


Beim anschliessenden lockeren Training fällt nach einem kurzen Schauer etwas Nieselregen. Kühlendes Nass beflügelt mich immer beim Laufen - so auch heute. Doch das spärliche Sonnenlicht, das zwischen den Wolken hindurch die Regentröpfchen beleuchtet, lässt heute nur einen halben Regenbogen entstehen.


Auf dem letzten Kilometer treffe ich auf ein Fahrverbotsschild. Für Fussgänger gibt es zwar ein Schlupfloch, und ich kann den neuen "Rennbelag" auf der Nebenstrasse vom Nachbarort hinunter zu unserem Dorf probelaufen. 

Welch ein Sinnbild für den Lauf an der Isar-Stadt - schön, dass sich auch was den Marathon anbelangt ein Schlupfloch neben dem Verbotsschild aufgetan hat. Ich werde es ernst nehmen, dass die Ampel nur auf orange-grün steht! 

5.0 km Jogging + 3 Steigerungen 5:50 Min./km / Puls 127
+/- 25 hm / 21° bedeckt bis leichter Regen, sanfter SSW-Wind

Track http://connect.garmin.com/activity/608863177

Dienstag
8.4 km lockerer Lauf 5:36 Min./km / Puls 134
+/- 65 hm / 20° bedeckt bis leichter Regen 

Track http://connect.garmin.com/activity/607603755

Kommentare:

  1. Liebe Marianne,
    ich denke, das war sehr weise, nochmals den Hausarzt zu konsultieren. Und mit seinem Rat sollte es Dir auch gelingen, einzubremsen! Ich bin sicher, für einen wirklich locker gelaufenen Marathon hast Du das Potenzial, alles andere würde wohl nicht gut ausgehen.
    Sicher seid ihr schon vor Ort und hoffentlich habt ihr besseres Wetter als hier im Oberland, wo es nur gruusig ist gerade.
    Ich drücke ganz fest die Daumen für ein schönes Wochenende und einen Lauf voller Eindrücke, die Du ja alle aufnehmen kannst, weil Du ja Sightseeing-Running machen wirst ;-)
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke
      Nun ist der München Marathon schon Geschichte.
      Vielen Dank für dein Daumendrücken!
      Es hat in jeder Hinsicht genützt. Das Wetter war ideal und sonnig, das Bremsen hat gut geklappt und beim Sightseeing-Running kam eine umfangreiche Strecken-Foto-Reportage zusammen :-)
      Liebe Grüsse
      Marianne

      Löschen