Montag, 6. Mai 2013

Energieschub

Mit einer sehr langsamen Jogging-Runde startete ich in den Tag. Erste Regentropfen fielen, die Luft roch nach feuchtem Asphalt, frisch gepflügter Erde und betörend nach der Blütenpracht der Bäume. 

Als ich stehen blieb, schmerzten erst die Knie - so langsam traben ist gewöhnungsbedürftig... 
Doch dann erfasste mich überraschend ein aussergewöhnlicher Energieschub. 

Pendenzen, die sich angesammelt hatten, waren im Nu erledigt - und der Rasen gemäht, die Katzen entwurmt, viele Hemden gebügelt - gleich bekommen die Orchideen einen neuen Topf. So fit möchte ich mich immer fühlen! 

7.1 km Jogging 6:11 Min./km / Puls 113
+/- 55 hm / 9° bedeckt 
Track http://connect.garmin.com/activity/308557857

Kommentare:

  1. Das geniesse ich nach einem Wettkampf auch immer: Dinge erledigen, die vorher einfach liegen bleiben mussten. Und die Energie hat man nachher doppelt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Chris - nicht jedesmal erlebe ich die Regenerations-Phase nach einem Marathon so energievoll. Manchmal befällt mich ein eigenartiger "Blues"...
      Jetzt nur nicht übermütig werden ;-)

      Löschen