Donnerstag, 24. Oktober 2013

Dem Saisonende entgegen

Ein paar Tage vor dem nächsten (Test)-Wettkampf ist der Puls gut, die Pace ebenfalls, aber... 
Nein, heute will ich nicht über Wehwechen jammern! Deren Auftauchen gehört während der Erholungstage vor dem grossen Tag ja offenbar dazu und sollte eher beruhigen, als entmutigen - oder?

8.1 km Jogging inkl. 3 Steigerungen 5:53 Min./km / Puls 116
+/- 55 hm / 16° leicht bedeckt bis sonnig
Track http://connect.garmin.com/activity/394803890

Gestern...
... liefen die lätti runners das letzte umfangreiche Tempo-Training vor ihrem letzten Saison-Höhepunkt. Eine Delegation nimmt in 10 Tagen am 15 km langen höhenmeterreichen Lauf auf Berns Hausberg, den Gurten teil (zwei sind am Sonntag beim Halbmarathon in Luzern dabei).
Wir starteten in erstaunlich warmem Herbst-Regen zu 5 - 10 - 15 Minuten Halbmarathon-Tempo. Während der zweiten Etappe guckte die untergehende Sonne unter den Wolken hervor und tauchte den Horizont in strahlend goldenes Licht.
Die zweite Pause absolvierten wir rückwärts laufend, damit wir den fantastisch grellfarbenen, leuchtend bunten doppelten Regenbogen bewundern konnten, den die intensiven Sonnenstrahlen an den Himmel zauberten. Das bezaubernde Naturphänomen begleitete uns kilometerweise, bis die Sonne untergegangen war. Eine Weile hingen noch zartrosa und orange Wattewolken am Himmel, bevor es schnell dunkel wurde.
Das war unser letztes gemeinsames Mittwoch-Training ohne Stirnlampen und Leuchtwesten bis es wieder Frühling wird...


8 km unterwegs mit den lätti runners 6:31 Min./km / Puls 113
+/- 23 hm / 13° leichter Regen
Track http://connect.garmin.com/activity/394517176

Keine Kommentare:

Kommentar posten