Mittwoch, 28. November 2012

Hügel-Training mit den lätti runners

Wie bin ich dankbar, dass ich trotz leichtem Kratzen im Hals das Training mit den lätti runners nicht habe sausen lassen. Es wurde zu einem der Besten, das wir je erlebt haben!
Um halb sechs trafen wir uns im Dunkeln und bei Regen, und niemand war begeistert, laufen zu gehen. Beim Einlaufen erlebten jene, die ohne Stirnlampe unterwegs waren die eine oder andere feuchte Kollision mit einem Strauch am Wegrand, und das erste Intervall auf dem stockdunklen Weg nach Moosaffoltern hoch fiel nicht leicht. 
Doch von Etappe zu Etappe lief es allen besser. Die Freude am gemeinsamen unterwegs Sein und der eigenen Leistung wuchs. Regenwetter und Dunkelheit machten uns nichts mehr aus. Wir lösten uns vom  Alltag, und einige begannen von fernen Lauf-Zielen zu träumen (Jungfrau oder NYC Marathon)?. 
Als wir den höchsten Punkt der Strecke erreichten, fielen einige Schnee-Regen-Flocken vom Himmel, in der Ferne glitzerten die Lichter von Magglingen und vor uns die Weihnachtsbeleuchtung von Dieterswil. "Das ist ja geradezu romantisch!", hörte ich jemanden sagen, und alle waren sich einig, dass diese gemeinsamen Tempo-Trainings genial sind und einfach rundum gut tun. 
Es ist so schön und berührend, wenn sich unerwartet und auf so einfache Art ein paar Glücks-Momente einstellen! 

5.6 km Hügel-Training (5 x 3 Min. aufwärts) mit den lätti runners
7:09 Min./km / Puls 118
+/- 100 hm / 4° Regen
Track http://connect.garmin.com/activity/247568056

Keine Kommentare:

Kommentar posten