Sonntag, 4. November 2012

Longrun mit Ohrwurm im Ohr

Gestern stimmten wir uns bei Esther und Peter mit einem kurzen, unterhaltsamen Jogging auf den gemeinsamen Abend ein (vielen Dank für das herrliche Znacht!). Dabei fühlten sich meine Laufschritte wieder erfreulich energievoller an. 

9.4 km Jogging 5:56 Min./ km / Puls 114
+/- 60 m / 16°
Track http://connect.garmin.com/activity/239932884

Heute nahm ich mir einen schonenden Longrun (5:40 - 5:45 Min./km) über die Halbmarathon-Distanz vor. Alleine auf weiter Flur trabte ich in den zauberhaft, herbst-bunten Morgen hinein. Die Strassen glänzten nach der Regennacht silbern in der Morgensonne. Und der regelmässige Takt meiner Füsse verwandelte sich in Musik. Ich hatte einen Ohrwurm im Ohr. Unaufhörlich und beflügelnd  summte dieser die Melodie von "Viva La Vida"...
Das Schönste war, dass ich beim Rennen nicht mehr daran denken musste, zu rennen, wie noch vor einer Woche. Es "lief" wieder wie von selbst. So kam ich auf die Idee, auf den letzten Kilometern eine kleine Tempo-Erhöhung zu wagen. Und jetzt kann ich mir sogar vorstellen, meine Lauf-Saison nächsten Sonntag mit einem Halbmarathon abzuschliessen.


21.7 km Longrun (bis zum 17. km 5:39 Min./km / Puls 133)
mit 3 km Tempo-Erhöhung 13:24 Min / 4:28 Min./km / Puls 161
total 5:30 Min./km / Puls 137
+/- 170 hm / 10°
Track http://connect.garmin.com/activity/240043275

Keine Kommentare:

Kommentar posten