Mittwoch, 2. Januar 2013

"It's a fine line between pleasure and pain"

Diese Textstelle aus einem Lied von Manfred Mann's Earth Band kommt Andi in den Sinn, als wir beim Frühstück unseren Longrun planen. Eine Belastung von 2 Stunden steht laut Notfall-Plan an. Das würde genau einem Halbmarathon entsprechen. Eigentlich haben wir Lust unseren Radius auszudehnen. 24 Kilometer sind wir vor 10 Tagen schon gelaufen, und wenn man es gewohnt ist, in der Marathon-Vorbereitung mehrere 30 km Läufe zu absolvieren, scheinen 21 - 24 km eher banal.
Aber eben - die Grenze, welche Vergnügen in Schmerz umschlagen lässt, ist manchmal ganz zart! Und diese Trainingswoche wird 25 % umfangreicher werden als die letzte.
Bis wir endlich ausprobieren können, wie weit uns die Beine heute energievoll und schmerzfrei tragen, müssen wir uns lange gedulden. Erst muss das Salz, welches das Schneeräumfahrzeug früh morgens auf die spiegelglatten Strassen gestreut hatte, endlich seine Wirkung tun.
Schon auf dem ersten Kilometer müssen wir bremsen, obwohl es bergauf geht. Und dabei bleibt es während des ganzen Trainings. Wir bemühen uns ständig die geplante Pace von 5:40 Min./km zu treffen und laufen an allen Anstiegen besonders gemächlich. Doch auch tiefe Pfützen und lehmiger Matsch auf den Feldwegen können unseren "Flow" nicht brechen. Das Vergnügen am langen Laufen ist wieder annähernd 100%ig zurück! 


Wir hängen in Jegenstorf eine Schlaufe um den Vita-Parcours an und finden im kürzlich ausgelichteten Wald eine neue Sehenswürdigkeit, ein mit einer Motorsäge geschaffenes Eichhörnchen.
Der Puls klettert auf dem Heimweg kaum, die Beine fühlen sich nicht mehr leer an, und so nehmen wir nicht den kürzesten Weg nach Hause, sondern verlängern unseren Lauf noch einmal um zwei Kilometer.
Wir sind unserem Traum, den Dubai Marathon genussvoll laufen zu können, ein Stückchen näher gekommen!

25.4 km Longrun 5:36 Min./km / Puls 133
+/- 185 hm / 4° leicht bedeckt oder neblig, windstill
Track http://connect.garmin.com/activity/256977482

Keine Kommentare:

Kommentar posten