Sonntag, 13. Januar 2013

Zeit für den Trainings-Countdown

Jetzt ist genug! 17 anstrengende Trainingstage müssen in dieser Marathon-Vorbereitung ausreichen. 220 Kilometer haben wir seit dem 28.12. zurückgelegt. Letzte Woche waren es 87 km, davon 31 km in lockerem Mitteltempo!
Heute war es Zeit für eine Tempo-Generalprobe. Die Schweizerfahne unserer Nachbarn warnte schon vor dem Start vor schwierigen Bedingungen - Bise! Dieser kalte Nordwind gehört neben Eisregen und Glatteis zu den Wetterbedingungen, auf welche ich bei schnellen Trainings gerne verzichte.
Und wirklich, die Bise drückte uns wie eine unsichtbare Hand entgegen. Wie stark sie bremste wurde auf dem flachsten Kilometer deutlich, als wir ein paar Mal hin und her liefen. Gegen den Wind war die langsamste Kilometer Zeit 5:26 Min. Und mit der Bise im Rücken flogen wir mit bis zu 4:51 Min./km dahin! 
Dieses letzte lange Tempo-Training fühlte sich für mich etwas zu anstrengend an, während Andi weniger Mühe hatte mit der Wind-Bremse. Doch mit Wetter-Launen muss man umgehen können, wer weiss, was uns in Dubai erwartet!
Jetzt bin ich reif für die Tapering-Phase und freue mich auf kürzere, gemütlichere Trainings und ein paar erholsame Tage vor der langen Reise.


3 x 5000 m Dubai-Marathon-Tempo 5:06 Min./km / Puls 142
1. 5 km 25:30 Min. / 5:06 Min./km / Puls 140
2. 5 km 25:34 Min. / 5:07 Min./km / Puls 143
3. 5 km 25:30 Min. / 5:06 Min./km / Puls 144
in 20 km 5:19 Min./km / Puls 138 
+/- 145 hm / 1° mässige Bise
Track http://connect.garmin.com/activity/261576797

Keine Kommentare:

Kommentar posten