Sonntag, 16. September 2012

Marathon-Konferenz-Longrun

Nach den Erlebnis-Marathons fühlen wir uns jeweils schnell wieder fit und tatendurstig. Hugo geht es nach dem Jungfrau Marathon genauso. Deshalb trafen wir uns heute spontan zu einem Marathon-Konferenz-Longrun, um bereits die übernächste Marathon-Reise zu planen.
Eifrig diskutierend liefen wir an diesem traumhaft klaren und angenehm kühlen Herbstmorgen los. Ein Ballon schwebte über der farbenprächtigen Landschaft, die Berner Alpen, in denen wir letzte Woche unterwegs gewesen waren, schienen zum Greifen nah, und feine Nebelschwaden zauberten in den Wäldern ein faszinierendes Lichtspiel.
Wir liessen uns von unserer Marathon-Diskussion zu etwas gar schnellem Laufen verleiten. Bis zur Streckenhälfte ging es ja auch oft hügelabwärts und wir fühlten uns prächtig, vorfreudig und leichtfüssig.
Auf dem Rückweg verflogen die Kilometer nicht mehr ganz so mühelos, auch ein Genuss-Marathon fordert seinen Tribut...
Nun ist der erste Marathon in 2013 bereits gebucht. Mit klaren Zielen trainiert es sich einfach leichter und Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude!

Dazu ist mir ein Spruch über den Weg glaufen - 
Entschlossenheit...
Wer immer ein Werk vorhat, das seine ganze Seele beschäftigt, bleibt im Herzen jung.

25.3 km Longrun 5:27 Min./km / Puls 133 / 
+/- 205 hm / 8 - 16°
Track http://connect.garmin.com/activity/223203179

Gestern 
Die Saucony Mirage II Laufschuhe sind entlastet. Zum ersten Mal seit ich Rückenschmerzen gehabt hatte, absolvierte ich die Samstags-Jogging-Runde wieder mit diesen Schuhen. Und sie verursachten nicht das geringste Zwicken oder Muskel-Spannen.  

7.1 km Jogging 5:53 Min./km / Puls 116 / 16°
Track http://connect.garmin.com/activity/222780171

Keine Kommentare:

Kommentar posten