Sonntag, 10. Februar 2013

Longrun auf der Winter-Route

Seit der Vorbereitung zum Zürich Marathon 2005 haben wir unsere Winter-Longrun-Route kaum mehr benutzt. Es ist selten, dass wir so früh im Jahr lange Longruns absolvieren und dass die Waldwege verschneit und schwer passierbar sind.
Mit der Frage, ob wir so weit kommen werden, dass wir die Bahnlinie Bern-Zürich sehen können, laufen wir los. 

Nach der frostigsten Nacht dieses Winters spendet die Sonne am Mittag genügend Wärme, dass das Thermometer fast bis 0 Grad klettert. Die Rauhreif-Kristalle funkeln wie tausende Diamanten auf dem Schnee, und gut eingepackt bis zur Nasenspitze trotzen wir dem sanften, aber bissig kalten Nord-Ost-Wind. 


Unser Vorsatz für den ersten Longrun nur zwei Wochen nach dem Dubai Marathon ist felsenfest! Keine Sekunde schneller als 5:40 Min./km wollen wir im Schnitt laufen! 
Das unterwegs Sein durch die strahlende Winterlandschaft ist herrlich, unser Gespräch plätschert dahin, ab dem 8. Kilometer führt unser Weg fast konstant hügelabwärts, und wir werden immer schneller. 
Hinter Jegenstorf gelangen wir bis zum Wald bei Holzmühle. Da braust auf der Intercity-Strecke ein Schnellzug vorbei. Unsere Durchschnitts-Pace beträgt nur noch 5:28 Min./km.

Nach der Wende haben wir den Wind im Rücken und lassen uns das Gesicht von der Sonne wärmen. Der lange Aufstieg wird uns bestimmt bremsen! Doch dieser erste Longrun auf dem Weg zum Düsseldorf-Marathon fühlt sich nicht so anstrengend an, wie frühere Longruns in der ersten Marathon-Trainings-Woche. Die Muskeln werden nicht wie erwartet nach 15 oder 20 Kilometern müde und energieleer. Es rollt einfach super bis wir wieder zuhause sind! Genau wie letztes Jahr scheint der genussvoll zurückgelegte Dubai-Marathon ein zwar aussergewöhnliches, doch sehr gutes Ausdauertraining gewesen zu sein! Wir nehmen uns vor, sorgsam mit diesem tollen Laufgefühl umzugehen! Die nächste Woche, vor allem das Wochenende, wird sehr herausfordernd werden...

25.3 km Longrun 5:35 Min./km / Puls 131
+/- 205 hm / -2° sonnig, leichter Nord-Ost-Wind
Track http://connect.garmin.com/activity/271670587

Keine Kommentare:

Kommentar posten