Sonntag, 30. Dezember 2012

Dubai-Marathon-Tempo

In den letzten Wochen gibt es immer wieder Trainings, bei welchen mir mein Puls gar nicht gefällt (ca. 10 Schläge zu hoch) und sich die Muskulatur hartnäckig müde anfühlt. Und ich denke nicht, dass ich den turbulenten Festtagen mit zu vielen kulinarischen Verlockungen und zu wenig Schlaf die Schuld in die Schuhe schieben darf... Letztes Jahr hatten wir das selbe Trainings-Ziel und es "lief" um den Jahreswechsel herum bei den selben Bedingungen eindeutig besser!? Es ist gut möglich, dass wir unser Erlebnis-Marathon-Tempo noch einmal überdenken müssen! 
Auch wenn unser Morgentraining anstrengender wurde als beabsichtigt, war es dennoch herrlich, dem Sonnenaufgang entgegen zu rennen. Als wir starteten stand noch der Mond am Himmel, und nach und nach färbten sich immer mehr Wolken rosa. Der starke Westwind unterstützte uns zu Beginn, bremste auf dem Heimweg weniger stark als erwartet und kroch erst beim Auslaufen eiskalt unters Lauftenue. 

12 km Dubai-Marathon-Tempo 5:16 Min./km / Puls 146
in 16.1 km 5:27 Min./km / Puls 142
+/- 120 hm / 4° starker eiskalter Westwind
Track http://connect.garmin.com/activity/255620708

Keine Kommentare:

Kommentar posten