Mittwoch, 26. Dezember 2012

Stille Nacht

Wie hat das gut getan, nach einer weiteren turbulenten Weihnachtsfeier die Schuhe zu schnüren, ohne Stirnlampe und ohne auf die Uhr zu schauen mutterseelenalleine in die helle Mondnacht hinaus zu laufen. (Nein, Andi ist nicht wieder krank geworden - er hat ein Krafttraining vorgezogen).
Nun fühle ich mich reich beschenkt mit Ruhe, Stille und silbernem Mondlicht, und ich bin unendlich dankbar dafür, dass ich laufen kann.

7.0 km Jogging 6:00 Min./km / Puls 124
+/- 45 hm / 8° Westwind
Track http://connect.garmin.com/activity/254560428

Keine Kommentare:

Kommentar posten