Dienstag, 25. Dezember 2012

Kurzer, hügeliger Weihnachts-Longrun

Andi's Lieblingsstrecke ist bei Schnee und starkem Regen nicht begehbar. Die Wald- und Feldwege waren heute glücklicherweise kaum mehr sumpfig. Im Limpachtal schien bereits der Frühling Einzug zu halten. Zu unserem grossen Erstaunen stelzten dort Störche über die Felder!
Das einzig Weihnächtliche an diesem Lauf ist die Trainings-Aufzeichnung. Sieht sie nicht aus wie ein Tannenbaum?
Fast zwei Stunden Luft zu schnappen und Platz zu schaffen für mehr Güetzli und das Weihnachts-Essen von heute Abend hat gut getan. Wir waren jedoch dankbar, dass der starke Westwind uns kräftig nach Hause geschoben hat. Zurzeit brauchen wir beide zwischen den Trainings mehr Erholungszeit, als uns lieb ist...


17.1 km Longrun 5:48 Min./km 
Puls 132
+/- 185 hm / 11° starker Westwind
Track http://connect.garmin.com/activity/254232410

Keine Kommentare:

Kommentar posten