Freitag, 1. März 2013

Rechtzeitig wieder fit für's Lieblingstraining

Wenn es nicht "läuft" beim Laufen (wie z.B. beim diesjährigen Bremgarter Reusslauf), wünsche ich mir jeweils eine Zeitmaschine, um ein, zwei Wochen in die Zukunft zu reisen. Oft wird die Ursache für die verminderte Leistungsfähigkeit erst nach einiger Zeit deutlich.
Zuerst dachte ich, ich sei beim 11 km Lauf leicht erkältet oder vom umfangreichen Laufen mit den Icebugs müde gewesen. Im Laufe der Woche klagten jedoch alle Familienmitglieder über ein flaues Gefühl im Bauch samt Seitenstechen. So denke ich, dass ich letzten Samstag eine leichte "Bauch-Grippe" im Gepäck hatte. 
Auf jeden Fall ist die Energie jetzt wieder da. Nachdem ich heute den halben Keller ausgemistet hatte, "lief" unser Mitteltempo-Training am Abend trotz eisigem Wind sehr gut. Und ich habe das schöne Laufgefühl doppelt geschätzt! 

10 km Mitteltempo 47:55 Min. / 4:47.5 Min./km / Puls 149.5
(laut Andi's Garmin 47:32 Min. / 4:45 Min./km)
in 15.1 km 5:13 Min./km / Puls 141
+/- 115 hm / 0° Nordostwind ("Bise")11 km/h
Track http://connect.garmin.com/activity/278955174

Keine Kommentare:

Kommentar posten