Freitag, 1. August 2014

Angekommen

Mit der Ankunft des Sommerwetters bin ich wieder richtig in der Schweiz und im Training angekommen. Die ersten Schritte auf heimatlichem Boden waren anfangs Woche erstaunlich mühsam gewesen. Heute hatte ich einen ähnlich "zähen" Lauf erwartet, da wir erst am Nachmittag dazu kamen, die Laufschuhe zu schnüren als das Quecksilber auf 27° geklettert war.


Die Sonne brennt sehr stechend vom Himmel, doch dank eines Erfrischungs-Stopps am Brunnen vor einem Bauernhaus nach vier und sechs Mittel-Tempo-Kilometern, ist das Hitze-Training gut zu überstehen. Die Beine laufen flink, obwohl Andi's Adduktor seit drei Wochen intensive Pflege fordert.


In den Ferien habe ich in regenerativen Stunden die leuchtenden Farben des Sommers in bunte Häkel-Wellen verwandelt.




Heute wurde das Kissen endlich fertig, und nun sind die unvergesslichen Wochen im Norden als "Wollbild" verewigt. 


8 km Mitteltempo 37:39 Min. / 4:48 Min./km / Puls 152
in 14.1 km / 5:08 Min./km / Puls 143
+/- 125 hm / 27° schön, heiss, sanfter Wind
Track http://connect.garmin.com/activity/554535828


Gestern
12.1 km lockerer Lauf 5:36 Min./km / Puls 128
+/- 100 hm / 25° schön, NO-Wind
Track http://connect.garmin.com/activity/553970842


Mittwoch
6.3 km unterwegs mit den lätti runners
7:03 Min./km / Puls 117

20  x 30 Sekunden Hügelintervalle
+/- 90 hm / 19° leichter Regen, WSW-Wind
Track http://connect.garmin.com/activity/553177727

Kommentare:

  1. Willkommen zurück
    in der Schweiz ist es ja kaum weniger schön
    als in deinem Urlaubsdomizil
    und es läuft
    was willst du mehr ?

    Sommergrüße von der nicht minder schönen
    leider überfüllten Ostsee !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Margitta
      Du hast Recht - ja, die Schweiz ist auch schön ;-)
      Sie hat nur den selben Haken wie deine Wahlheimat an der Ostsee - sie ist so überfüllt - und genau dies macht mir nach jedem Urlaub am Rande der Wildnis mehr zu schaffen ;-)
      Liebe Grüsse aus der CH
      Marianne

      Löschen