Samstag, 30. Juni 2012

Über sieben Hügel musst du laufen...

Hitze, Hügeln und Höhenmetern... diesen drei Wörtern mit H würde ich am liebsten aus dem Weg gehen. Andi liebt jedoch bucklige Pisten, wie die Strecke Büren an der Aare retour, welche über sieben Hügel führt. Sie passte heute von Distanz und Profil her so ideal in unsere ultrakurze Erlebnis-Marathon-Vorbereitung, dass ich einfach mit musste! 

Auf den ersten Kilometern fühlten sich die  müden Muskeln noch etwas steif an. Seit dem Hitze-Longrun waren ja auch erst 36 Stunden vergangen. Der erste 45-Höhenmeter-Hügel schien mir wie ein Berg, und der Puls schnellte in die Höhe. Sobald ich aber die Anzeige der Uhr auf Durchschnittspuls umgestellt hatte, damit ich gar nicht mehr sehen konnte, wie hoch die Herzfrequenz kletterte, war mein Kopf frei, den Lauf zu geniessen.   

Am Wegrand spielten drei junge Füchse, jeder Hügel bot eine andere, beeindruckende Aussicht übers Seeland, und die Morgensonne zauberte ein schönes Lichtspiel in die Wälder. Wir liefen zwischen  Feldern mit erntereifem Getreide, auf fast zugewachsenen Waldwegen, über eine winzige Brücke, einen steilen Treppenweg und ein Stück auf der vom Bürenlauf bekannten Strecke entlang des Städtibergs. 

In Büren erlaubten wir uns bei einem Brunnen an der Aare eine kurze Erfrischungs- und Verpflegungs-Pause. 
Obwohl der Rückweg deutlich mehr Höhenmeter aufweist, stellte sich ein gutes Laufgefühl ein. Das Tempo wurde forciert durch einen Schwarm Bremsen, welche uns attackierten. In Schnottwil hatten wir gar bewunderndes Publikum. Eine Ladenbesitzerin eilte aus ihrem Geschäft, um uns zuzuwinken. Schon auf dem Hinweg hatte sie uns erstaunt gefragt, wohin wir so früh am Morgen unterwegs wären.

420 Höhenmeter haben wir heute gesammelt - fast genau so viele, wie uns in Stockholm auf den ganzen 42.2 Kilometern erwarten werden. Langsam kann ich mir vorstellen, dass wir in zwei Wochen gewappnet sein werden, für diesen hügeligen Sommer-Marathon.

23.8 km Hügel-Longrun im Jubileums-Marathon-Tempo (bzw. -Intensität) 5:34 Min/km / Puls 139 / +/- 420 Höhenmeter / 23°

Keine Kommentare:

Kommentar posten